Tagesschau

  • Neue Corona-Regeln: Was Bund und Länder beschlossen haben
    02. Dezember 2021
    Deutschlandweit werden die Corona-Regeln verschärft. Der Beschluss von Bund und Ländern zur Impfkampagne, 2G, Veranstaltungsgrößen und weiteren Themen im Überblick.
  • EMA prüft neuen Corona-Impfstoff von Valneva
    02. Dezember 2021
    Die europäische Arzneimittelbehörde EMA will den Corona-Impfstoff des französischen Pharmaunternehmens Valneva beschleunigt prüfen. Er weist im Vergleich zu den bisher zugelassenen Vakzinen eine Besonderheit auf.
  • Kanzlerwahl für kommenden Mittwoch geplant
    02. Dezember 2021
    Olaf Scholz soll voraussichtlich am kommenden Mittwoch im Bundestag zum Bundeskanzler gewählt werden. Bis dahin müssen die Parteibasen von SPD, FDP und Grünen dem Koalitionsvertrag zugestimmt haben.
  • Wölfe breiten sich in Deutschland weiter aus
    02. Dezember 2021
    In Deutschland sind derzeit 157 Wolfsrudel erfasst - 26 Rudel mehr als im Vergleichsraum des Vorjahres. Der WWF fordert für Weidetierhalter mehr Unterstützung, um Angriffe von Wölfen besser abzuwehren.
  • Fast eine Million Impfungen am Mittwoch
    02. Dezember 2021
    Allein am Mittwoch ließen sich 987.000 Menschen immunisieren - die allermeisten bekamen Booster-Impfungen. Ob das ehrgeizige Ziel von 30 Millionen Impfungen bis Weihnachten zu erreichen ist, bleibt aber ungewiss.
  • EuGH zu Facebook: Gutachter sieht Verbraucherschützer klageberechtigt
    02. Dezember 2021
    Bei Datenschutzverstößen im Internet fühlen sich Einzelne oft machtlos. Als Verband könnten Verbraucherschützer gegen Facebook & Co. möglicherweise vorgehen. Ob das zulässig ist, muss der EuGH noch klären. Ein Gutachter traf bereits eine Vorentscheidung.
  • Rechtsstaatsmechanismus: Polen und Ungarn droht Niederlage vor EuGH
    02. Dezember 2021
    Für Polen und Ungarn zeichnet sich eine juristische Niederlage vor dem EuGH ab: Der Generalanwalt empfiehlt, die Klagen beider Länder gegen den Rechtstaatsmechanismus abzuweisen. Er nennt aber auch Grenzen für das Instruments. Von Matthias Reiche.
  • Bund-Länder-Treffen einigt sich auf 2G-Regelung für Einzelhandel
    02. Dezember 2021
    Kanzlerin Merkel sprach von einem "Akt der nationalen Solidarität": Bund und Länder haben auf ihren Beratungen weitere Verschärfungen der Corona-Regeln beschlossen. Ungeimpfte müssen sich auf strenge Kontaktbeschränkungen einstellen.
  • Livestream: Die Nachrichten auf tagesschau24
    02. Dezember 2021
    Aktuelle Meldungen, vertiefende Analysen und Interviews: Verfolgen Sie das Programm des ARD-Nachrichtenkanals tagesschau24 hier live.
  • Wie die Corona-Krise Merkels Kanzlerschaft prägt
    02. Dezember 2021
    Ihr Politikstil setzte Maßstäbe, ihre Bescheidenheit auch. Angela Merkel erfährt viel Ruhm zum Ende ihrer Kanzlerschaft. Doch Corona machte ihr dabei einen Strich durch die Rechnung. Von Corinna Emundts.

Ärtzeblatt

  • G-BA passt Sonderregelungen an Pandemielage an
    02. Dezember 2021
    Berlin – Der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) hat seine zeitlich befristeten Coronasonderregelungen beim Thema Arbeitsunfähigkeit und bei verordneten Leistungen bis Ende März 2022 verlängert. Zudem reaktivierte der G-BA bereits ausgelaufene Ausnahmen bei der... [weiter lesen]
  • Bundestagsabgeordnete uneins bei Impfpflicht
    02. Dezember 2021
    Berlin – Abgeordnete im Deutschen Bundestag sind beim Thema Impfpflicht gespalten. Das zeigt eine Umfrage des Nachrichtenportals watson. Demnach sprachen sich 155 Parlamentarier grundsätzlich dafür aus, 50 lehnten den Vorschlag ab und 24 zeigten sich noch unentschlossen.... [weiter lesen]
  • Bund organisiert zusätzliche Impfdosen gegen SARS-CoV-2
    02. Dezember 2021
    Berlin – Für die geplante Beschleunigung der Coronaimpfungen bis zum Jahresende organisiert der Bund zusätzliche Impfdosen. Das geht aus einer Auflistung des Bundesministeriums für Gesundheit (BMG) für die heutige Ministerpräsidentenkonferenz mit dem Bund hervor. Das... [weiter lesen]
  • STIKO will rechtzeitig Empfehlung zu Kinderimpfung abgeben
    02. Dezember 2021
    Berlin – Die Ständige Impfkommission (STIKO) will auf die um eine Woche vorgezogene Auslieferung des Coronaimpfstoffs von Biontech gegen SARS-CoV-2 für Kinder von fünf bis elf Jahren reagieren. „Wenn irgend möglich“ solle bis zum 13. Dezember eine Empfehlung vorliegen,... [weiter lesen]
  • Olaf Scholz ruft bei Joko und Klaas zum Impfen auf
    02. Dezember 2021
    Berlin – Der designierte Bundeskanzler Olaf Scholz hat als Gast der ProSieben-Entertainer Joko und Klaas einen eindrücklichen Impfappell an die Fernsehzuschauer gerichtet. „Mir ist wichtig, dass jede und jeder, der kann, sich impfen lässt. Nur das hilft“, sagte der... [weiter lesen]
  • GKV-Spitzenverband kritisiert unklare Pläne der Ampelkoalition
    01. Dezember 2021
    Berlin – Sehr gemischte Einschätzungen zum neuen Koalitionsvertrag von SPD, Grünen und FDP äußerten die Mitglieder des Verwaltungsrates des GKV-Spitzenverbandes und des Verbandsvorstandes. Bei der regulären Verwaltungsratssitzung heute sahen die Mitglieder „viel Licht und... [weiter lesen]
  • Jedes Krankenhaus hat im Schnitt 24 Pflegekräfte neu eingestellt
    01. Dezember 2021
    Düsseldorf – Im vergangenen Jahr haben die deutschen Krankenhäuser durchschnittlich 24 Vollzeitkräfte pro Krankenhaus neu eingestellt. Darunter waren im Schnitt 21 Pflegekräfte, die eine dreijährige Ausbildung absolviert haben. Das geht aus zwei Befragungen des Deutschen... [weiter lesen]
  • Tägliche Testpflicht für medizinisches Personal im Bund auf dem Prüfstand
    01. Dezember 2021
    Berlin – Die Ampelkoalition aus SPD, Grünen und FDP stellt die im Infektionsschutzgesetz (IfSG) neu geregelte tägliche Testpflicht auf SARS-CoV-2 für immunisierte Beschäftigte von medizinischen Einrichtungen auf den Prüfstand. Das erfuhr das Deutsche Ärzteblatt auf... [weiter lesen]
  • Rechnungsprüfer kritisieren Bund für Vergabeweise von Finanzhilfen
    01. Dezember 2021
    Berlin – Der Bund kann den Bundesländern für bedeutsame Investitionen Finanzhilfen gewähren, wenn dies im gesamtstaatlichen Interesse erforderlich ist. Er muss aber auch sicherstellen, dass die Länder ihrerseits investieren. Das sei derzeit nicht sichergestellt, bemängelt... [weiter lesen]
  • Intensivkoordinator: Patienten könnten auf der Warteliste sterben
    01. Dezember 2021
    Erfurt – Die Situation auf den Thüringer Intensivstationen bleibt sehr angespannt, auch wenn die düstere Prognose von 300 Betten mit COVID-Patienten zunächst nicht eingetreten ist. Planbare Operationen von Patienten etwa mit Krebs- oder Herzklappen-Erkrankungen müssten... [weiter lesen]

Robert Koch Institut

n-tv

n-tv.de - Panorama

Focus


						Aktuelle Forschung in der Medizin

Handelsblatt

Handelsblatt Online Schlagzeilen